Highlights 2020 Rezensionen Thriller

Vergessene Gräber von Leo Born

Bisher der beste Teil der Reihe

Eckdaten:
Format: Taschenbuch
Seitenzahl : 496
Erscheinungsdatum: 31.01.2020
Verlag: Bastei Lübbe
ISBN: 978-3-404-18093-6

Rezensionsexemplar

Darum geht es:

Eine grausame Mordserie hält Frankfurt in Atem. Der Täter schlägt scheinbar willkürlich zu. Doch alle Opfer sind jung und erfolgreich. Ihre Ermittlungen führen Mara Billinsky und Jan Rosen zu einer ehemaligen russischen Ballett-Tänzerin, die etwas über die Morde zu wissen scheint. Selbst als ihr eigener Sohn verschwindet, schweigt sie eisern weiter. Aber Mara lässt nicht locker und gerät – ohne es zu ahnen – mitten in einen tödlichen Rachefeldzug …

Meinung:

Seit März 2020 bin ich nun im „Krähen“-Fieber und werde immer wieder überrascht. „Vergessene Gräber“ ist mittlerweile der 5. Teil der „Mara Billinsky“-Reihe von Leo Born. Allerdings muss ich dazu sagen, dass ich es dringend empfehle die Reihe nacheinander zu lesen.
Leo Born steigert sich von Band zu Band und ich finde, dass dieser Teil das beste Buch von ihm ist. Er weiß einfach, wie man einen spannenden Thriller mit Nervenkitzel und Gänsehautmomenten schreibt.
Der Schreibstil ist wie gewohnt angenehm und flüssig zu lesen. Selbst bei den knapp 500 Seiten hatte ich nie das Gefühl, dass es langatmige Stellen oder unnötige Handlungen gab.
Schon nach kürzester Zeit hat sich das Buch zum Pageturner entwickelt und ich konnte bzw. wollte es einfach nicht mehr aus der Hand legen.
Wie in den vorherigen Bänden hatten wir auch hier wieder die verschiedenen Sichtweisen und Handlungsstränge. Leo Born ist es wieder gelungen, dass ich mich super in die Gedanken und Handlungen der Protagonisten hineinversetzen konnte.
Mara und Rosen haben wieder super zusammengearbeitet. Inzwischen sind die beiden ein eingespieltes Team und unterstützen sich, wo sie nur können. 
Frankfurt als Setting hat mir wieder gut gefallen. Da ich aus der Nähe komme ist es für mich nochmal interessanter die einzelnen Plätze wiederzuerkennen.

Fazit:

Ein sehr gelungener Thriller mit Suchtpotential. Daher spreche ich eine sehr große Leseempfehlung für die komplette Reihe aus.

5 von 5 Sterne

Hier könnt ihr das Buch kaufen: Hugendubel, Thalia oder Amazon

Quelle von Cover, Klappentext und „Eckdaten“: Verlag