Rezensionen Romane

Wie die Stille vor dem Fall (Zweites Buch) von Brittainy C. Cherry

Packender und schöner als das erste Buch

Eckdaten:
Format: Taschenbuch
Seitenzahl : 400
Erscheinungsdatum: 27.11.2020
Verlag: LYX
ISBN: 978-3-7363-1485-6

Rezensionsexemplar

Darum geht es:

Ich bin fest davon überzeugt, dass man seine erste große Liebe nie vergessen wird. Man gestattet ihr, in einer kleinen Ecke seines Herzens weiterzuleben. Und deshalb weiß ich, dass ich nach Landon nie wieder in der Lage sein werde, einen anderen Menschen von ganzem Herzen zu lieben. Meine Seele ist für immer verwundet. Mein Herz gefror zu Eis, als er mich verlassen hat. Es würde ein Wunder brauchen, um es wieder auftauen zu lassen. Und ohne Landon glaube ich nicht länger an Wunder. 

Meinung:

Nachdem ich bei Band 1 zuerst meine Schwierigkeiten hatte, da die beiden Protagonisten noch auf der Highschool waren, sind sie in diesem Buch deutlich älter und nochmal reifer. Dadurch ist mir der Einstieg wesentlich leichter gefallen, da ich auch wusste, dass die beiden kein typisches Pärchen von der Highschool waren.
Auch in diesem Buch haben die beiden für mich sehr gut zusammengepasst und haben sich toll ergänzt. Sie sind über sich hinausgewachsen, was ich wirklich großartig fand.
Ebenso hat mir gut gefallen, dass wir noch ein wenig von Greyson und Eleanor gelesen haben, welche ich in „Wie die Ruhe vor dem Sturm“ sehr geliebt habe.
Brittainy C. Cherry hat mir bei diesem Buch das Herz herausgerissen und wieder zurückgegeben.
Das Buch war ebenfalls sehr emotional und tiefgründig. 
Auch in diesem Teil hatten wir wieder die verschiedenen Sichtweisen, war der Autorin wieder wunderbar gelungen ist.

Fazit:

Es gibt von mir eine große Leseempfehlung für alle drei Teile der Chances-Reihe. Mein Liebling wird allerdings „Wie die Ruhe vor dem Sturm“.

5 von 5 Sterne

Hier könnt ihr das Buch kaufen: Hugendubel, Thalia oder Amazon

Quelle von Cover, Klappentext und „Eckdaten“: Verlag